Öffnung des Schießstands und neue Corona-Regelungen

Weitere Infos zur neuen Corona-VO vom 8. März und die Auswirkungen auf alle jagdlichen Belange inklusive jagdliche Ausbildung und Prüfung sowie dem Hundewesen und dem Schießbetrieb hier in der Meldung.

Erstellt am 11.03.2021

Auf Grundlage der neuen Corona-Verordnungen seit 8. März, kann im März nur der Keiler am 14. und 25. März geöffnet werden. Hierfür sind noch Termine verfügbar. Bereits reservierte Termine für den Hasen müssen daher abgesagt werden, da dieser nicht zeitgleich betrieben werden kann, da nur zwei Haushalte gleichzeitig zugelassen sind. Wie es für alle Termine im April auf dem Schießstand weitergeht, muss dann nach dem 28. März neu beurteilt werden.

Nach wie vor muss für die Nutzung des Schießstands zwingend eine Buchung vorab über unser Buchungssystem erfolgen, zu dem Sie über diesen Link gelangen.

Die aktuelle Corona-VO des MLR vom 8. März 2021 informiert auch über die Regelungen bzgl. aller jagdlichen Belange. Die Informationen sind auch auf der Homepage des LJV eingestellt zu der Sie über diesen Link gelangen. Da die Regelungen sehr komplex sind, finden Sie eine Zusammenfassung des LJV in anhängendem pdf, ebenso die wichtigsten Regelungen zur jagdlichen Ausbildung und Prüfung sowie dem Hundewesen.

Die aktuelle Corona-VO, gültig ab 8.3.2021 bis vorerst 28.3.2021, in der Vollversion ist hier zu finden.

Zurück zur Übersicht